“go digital”-Förderung – Infos, Voraussetzungen und Beantragung

Blog

Digitalisierung

Förderung go-digital

Um sich langfristig im Markt durchsetzen zu können, muss man am Zahn der Zeit bleiben. Das bedeutet vor allem eins: in die richtige Digitalisierungsstrategie investieren. Um diese Investition zu unterstützen, wurde das staatliche Förderprogramm “go-digital” ins Leben gerufen. Was hinter dem Programm steckt und wie auch Ihr Unternehmen von dieser Förderung profitieren kann? Alle Infos gibt’s hier.

go-digital go-digital

“go-digital”-Förderung – was ist das eigentlich?

Die immer schneller voranschreitende Digitalisierung und Globalisierung bringt auch für die Wirtschaft enorme Veränderungen mit sich. Wer nicht hinter der Konkurrenz zurückbleiben möchte, muss Veränderungen in Kauf nehmen. Nicht immer ist dies aber einfach umzusetzen.

Gerade kleinen oder mittelständischen Unternehmen fehlt es an Expertise und oftmals auch an finanziellen Mitteln, um Schritt halten zu können. Doch gerade diese Unternehmen spielen eine große Rolle für die deutsche Wirtschaft. Deshalb möchte das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz mit der digitalen Förderung “go-digital” den Unternehmen unter die Arme greifen.

Wir machen Sie digital Wir machen Sie digital

Welche Bereiche unterstützt die “go-digital” Förderung genau?

Die Förderung setzt sich aus fünf Modulen zusammen:

  • Digitalisierungsstrategie
  • IT-Sicherheit
  • Digitalisierte Geschäftsprozesse
  • Datenkompetenz
  • Digitale Markterschließung

 

Durch diese Module werden alle Aspekte abgedeckt, die für eine ganzheitliche Digitalisierung nötig sind. Von der Planung, über Datenschutz und Prozessoptimierung, bis hin zu Marketingmaßnahmen.

Was sind die Voraussetzungen für eine Digitalförderung?

Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen, um von der Förderung zu profitieren:

  • kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) und/oder Handwerksunternehmen
  • weniger als 100 Mitarbeitende
  • ein Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Millionen Euro
  • Niederlassung/Sitz in Deutschland

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Unternehmen für eine “go-digital”-Förderung in Frage kommt, kontaktieren Sie uns gerne. So können wir genau bestimmen, in welchem Maße Ihr Unternehmen förderungsfähig ist.

Was muss ich tun, um eine “go-digital”-Förderung zu beantragen?

Um optimal von der Förderung zu profitieren, sollten Sie im ersten Schritt einen zertifizierten “go-digital”-Berater kontaktieren. Wir von Duplexmedia gehören zu diesen zertifizierten Beratern und können Sie in diesem Fall kompetent unterstützen.

In einem ersten Gespräch klären wir, wie Ihre momentanen Prozesse, Strukturen und Möglichkeiten aussehen, ob Sie für eine Förderung in Frage kommen und was Ihre Ziele und Wünsche an die Zusammenarbeit sind.

Wenn die grundlegenden Punkte geklärt sind, geht es ans Eingemachte. Wir stellen für Sie den Antrag für eine Förderung und kümmern uns um alle Formalitäten. Wenn die Förderung genehmigt wurde, steht einem erfolgreichen Digitalisierungsprojekt nichts mehr im Weg.

Wie hoch ist die “go-digital” Förderung?

Ganz nach dem Motto: volle Leistung, halbes Budget können Sie durch die Förderung 50% sparen. Sie erhalten also von uns den vollen Beratungsumfang, müssen aber nur den halben Preis zahlen. Konkret bedeutet das, dass Sie bis zu 16.500€ geschenkt bekommen. 

Wie geht es nach der Förderung weiter? Kann eine zweite “go-digital”-Förderung beantragt werden?

Als erfahrene Digitalagentur stehen wir Ihnen bei Bedarf natürlich auch nach der Förderung noch zur Seite. Bei Interesse an einer zweiten Förderung, kann diese zwei Jahre nach Ablauf der ersten Förderung erneut beantragt werden. Auch in diesem Fall kümmern wir uns natürlich wieder um eine entsprechende Antragstellung.

Sie möchten jetzt digital durchstarten? Mit staatlicher Förderung und einem erfahrenen und kompetenten Partner an Ihrer Seite? Dann vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin mit uns. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Jetzt Kontakt aufnehmen Icon