Webdesign: Was macht eigentlich eine gute Website aus?

Blog

Webdesign

Webdesign

Webdesign Definition: Was ist Webdesign eigentlich?

Unter Webdesign versteht man den Aufbau, die Gestaltung und die Nutzerführung einer Website. Dabei ist der Gesamteindruck der Website entscheidend und ein wichtiger Faktor des Webdesigns. Von der Planung der Seite, über den Aufbau der einzelnen Elemente sowie die Anpassung von Struktur und Layout, bis hin zur Auswahl der passenden Schriften, Farben und Bilder. All das fällt ins Aufgabengebiet eines Webdesigners.

Gradar - Webdesign Gradar - Webdesign

Was braucht eine gute Website?

Ohne gutes Webdesign entsteht auch keine gute Website. Aber was macht eine gute Website überhaupt aus? Während der Webauftritt früher hauptsächlich informieren sollte, gehört heute viel mehr dazu. Wir haben die sechs wichtigsten Punkte kurz und kompakt zusammengefasst:

  1. Ziele und Zielgruppe: Was und wen möchte ich mit meiner Website erreichen? Das sollten Sie unbedingt abklären. Denn eine Website, die die Intention des Besuchers verfehlt, kann noch so ansprechend gestaltet sein – sie erfüllt letztendlich nicht ihren Zweck.
  2. Navigation: Eine übersichtliche Navigation hilft den Websitebesuchern, sich auf der Seite zurechtzufinden. Menü, CTAs und Suchleiste sollten optimalerweise auf den ersten Blick zu finden sein. Die Navigation sollte außerdem weder kompliziert verschachtelt, noch nichtssagend sein.
  3. Design: Das Auge isst mit – auch beim Websitebesuch. Deshalb ist das Design einer Website essenziell. Das Design muss ansprechend, stimmig und weder veraltet, noch zu kompliziert sein. Zudem sollte es im besten Fall zur Marke oder zum Unternehmen passen.
  4. Usability: Eine gute Website ist unkompliziert und übersichtlich aufgebaut. Der Besucher muss sich einfach und ganz intuitiv auf der Seite zurechtfinden können, um ein positives Nutzererlebnis zu haben.
  5. Technische Aspekte: Ladezeiten, SSL-Verschlüsselungen und Barrierefreiheit sind Punkte, die nicht direkt ins Auge stechen, wie es das Design tut. Trotzdem gehören die technischen Aspekte zu den wichtigsten Grundlagen eines guten Internetauftritts.
  6. Content: Eine Website sollte dem Besucher immer einen Mehrwert bieten. Dieser kann je nach Intention der Seite unterschiedlich ausfallen. Doch egal welche Intention Sie verfolgen, der Inhalt auf der Website sollte verständlich, individuell, informativ, hochwertig und SEO-optimiert sein. Vergessen Sie außerdem nicht, dass Ihre Website ein Impressum haben muss.

Was macht gutes Webdesign aus?

Da Sie jetzt bereits wissen, was eine gute Website ausmacht, lässt sich gutes Webdesign ganz einfach zusammenfassen:

Ein gutes Webdesign ist:

  • ästhetisch ansprechend
  • benutzerfreundlich
  • auf dem neuesten Stand der Design-Trends
  • technisch einwandfrei
  • informativ und einfach lesbar
  • barrierefrei und responsiv
Markus T - Webdesign Markus T - Webdesign

Definition: Was ist Responsive Webdesign?

Beim Responsive Webdesign liegt das Hauptaugenmerkt darauf, dass sich das Webdesign an das jeweilige Endgerät anpasst, egal ob Smartphone, Tablet oder Desktop. Das Ziel ist, dass die Website immer gut aussieht und voll funktionsfähig ist, unabhängig davon, wie groß der Bildschirm ist. Dass Webseiten responsiv sein müssen, ist mittlerweile fast zur Selbstverständlichkeit geworden.

Wenn Webdesigner responsive Webseiten erstellen, greifen sie häufig aufs Prototyping zurück. Dabei werden für die unterschiedlichen Endgeräte, aber auch für die Nutzerführung, Prototypen erstellt. So kann sich der Kunde dann bereits durch die zukünftige Website klicken. Dadurch findet gleichzeitig eine Art Auswertung des Nutzerverhaltens statt, wie sich Besucher auf der Seite zurechtfinden, um für die fertige Website das bestmögliche Nutzererlebnis zu garantieren.

Twist - Webdesign Twist - Webdesign

Webdesign Agentur: Professionelle Webseiten vom Profi erstellen lassen

Um also eine richtig gute Website zu erstellen, sind zahlreiche Dinge zu beachten. Zwar gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten, sich mithilfe von Homepage-Baukästen eine Website zu erstellen, Experten raten jedoch davon ab. Denn der Handlungsspielraum dieser Baukästen ist sehr eingeschränkt.

Wenn Sie gerne eine professionelle Website hätten, mit der Sie Ihr Produkt, Ihre Marke oder Dienstleistung bestmöglich online präsentieren können, empfehlen wir Ihnen, dies in unsere Hände zu legen. Als Agentur für Webdesign, Programmierung und Onlinemarketing haben wir jahrelange Erfahrung im Erstellen von einzigartigen Websites. Für unsere Designs wurden wir sogar schon ausgezeichnet. Kontaktieren Sie uns gerne, um gemeinsam Ihre Möglichkeiten zu besprechen.

Jetzt Kontakt aufnehmen Icon